Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »fluffy76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 4. Februar 2010

1

Donnerstag, 10. Juni 2010, 14:22

scan karte kaliprieren

hallo leute

eine frage

ich habe mir eine rasterkarte scannen lassen die datei ist tiff und 1gb gross

als tiff lässt si sich kalibrieren aber wenn ic hsie als jpe speicher und dann in qv versuche sie zu kaliebrieren meckert qv immer das die jpeg datei zu gross ist die karte hat als jpeg 30mb.

möchte ungerne die tiff karte nehmen da die datei einfach riesig ist und sehr langsam in qv ist.

imac i5 2,66 16GB ram parallels 5 win7 mit 4gb ram

gruss

Sir-Vival

Admin hc Type "M"

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: Neuss

2

Donnerstag, 10. Juni 2010, 14:46

Hallo fluffy76,
ich hab hier zwei Links für Dich, die evtl. etwas sind:
Hier geht es um eine Funktion für große Tiff Karten:
http://bb.ttqv.com/index.php?page=Thread&threadID=8025

und hier hat Jockel etwas grundsätzliches zu dem Speicherverbrauch geschrieben: http://bb.ttqv.com/index.php?page=Thread&threadID=439

Mein Tipp an Dich: Wandele die Karte in png mit 256Farben um. Die wird zwar "größer" (als Datei) sein als dein JPG, aber die wird sich auch mit TTQV öffnen lassen und deutlich kleiner sein, als die tiff.

Gruß
Denis

jockel

Administrator

Beiträge: 17 548

Registrierungsdatum: 29. Januar 2002

Beruf: Admin

3

Donnerstag, 10. Juni 2010, 15:04

Re: scan karte kaliprieren

mojn, mojn,

Zitat von »"fluffy76"«

... ich habe mir eine rasterkarte scannen lassen die datei ist tiff und 1gb gross

als tiff lässt si sich kalibrieren aber wenn ic hsie als jpe speicher und dann in qv versuche sie zu kaliebrieren meckert qv immer das die jpeg datei zu gross ist die karte hat als jpeg 30mb. ...


Ergänzend zu dem was Sir-Vival gesagt hat und als Hinweis, die *.jpg ist
vom Speicherbedarf her beim Laden !!exakt!! genausogroß wie Deine *.tif,
nur das Speichern als *.jpg bringt eine Komprimierung und damit kleine
Dateigröße.

unter Verwendung der Original *.tif (und nicht der *.jpg!):
- wahrscheinlich ist es sinnvoll die Auflösung der Karte zu reduzieren
- !!danach!! Farbreduzierung auf 256Farben und speichern als *.png
Gruß
Jockel (QV-Admin)

Angefragte Daten für Supportfälle bitte schicken an info/at/quovadis-gps.com unter Bezugnahme (link) auf diesen thread, Danke!