Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 1. April 2004

Wohnort: München

21

Mittwoch, 14. März 2012, 20:40

Alle Achtung!
Meine höchste Anerkennung und tiefster Kniefall!
Deine Werte ergeben für die IGN250k allergenaueste Tracklagen.
Bin echt sprachlos, da kann man nicht meckern. :thumbsup:
Schade, dass man hier nicht Bewertungspunkte vergeben kann. Dein Konto wäre sicher weit im Plus.

Jetzt müssen wir nur noch die 100k irgendwie zurechtfrickeln...
mail@isartrails.de

sardinien

Admin hc

Beiträge: 2 270

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Wohnort: N48.31538 E9.24062

22

Mittwoch, 14. März 2012, 20:51

Hallo,
bei einer Karte mit richtiger Projektionsangabe genügen die Eckkordinaten links oben und rechts unten.

Da CGPS//TwoNav mit der von QV ausgegebenen imp nicht klar kommt, ist eine Anpassung notwendig.

Die Angaben "Type 10/Pixel " sind ohne Auswirkungen.
Servus
Gerd
TTQV 4/6 PU - Aventura - Sportiva - Wetab W732/HD2/Acer A210 mit TwoNav - CGPSL - Globalmapper 13 - W764/16GB Ram - www.twonav-gps.de
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation

Polarlys

Master of Maps

Beiträge: 3 996

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

23

Mittwoch, 14. März 2012, 21:51

Bin echt sprachlos,...

Global Mapper spuckt auf Wunsch die Metadaten zu allen Karten aus, die es laden kann, für die 2006er MemoryMaps France 100k sieht das so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
FILENAME=ign100_france.qct
DESCRIPTION=IGN Top 100 - France (1:100,000)
UPPER LEFT X=-6.2053807640
UPPER LEFT Y=51.0004403011
LOWER RIGHT X=11.5956955645
LOWER RIGHT Y=41.1195687225
WEST LONGITUDE=6.20538076° W
NORTH LATITUDE=51.00044030° N
EAST LONGITUDE=11.59569556° E
SOUTH LATITUDE=41.11956872° N
PROJ_DESC=Geographic (Latitude/Longitude) / WGS84 / arc degrees
PROJ_DATUM=WGS84
PROJ_UNITS=arc degrees
EPSG_CODE=4326
COVERED AREA=1509362 sq km
NUM COLUMNS=125056
NUM ROWS=110016
PIXEL WIDTH=0.0001295 arc degrees
PIXEL HEIGHT=0.00009 arc degrees
BIT_DEPTH=8


Die MemoryMaps sind im Original nicht nach Projektion und Datum des Kartenlieferanten kalibriert, sondern mit 1024 Kalibrierpunkten und WGS84. Wenn man weiß, welche Projektion und welches Datum der eigentliche Kartenlieferant verwendet hat, kann man sich mit den Metadaten die IMP-Datei in zwei Minuten selber mit einem Editor zusammennageln. Der Rest ist trivial, deswegen hat MemoryMaps auf Druck des IGN das Format geändert und wieder vernagelt. Daß der MemoryMaps-Viewer es weiterhin anzeigt, sollte dich nicht wundern, QCT ist das proprietäre Dateiformat von MemoryMaps.
Grüße
Hans

"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Immer wieder gern genommen: <klick1> und <klick2>

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Polarlys« (14. März 2012, 21:58)


Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 1. April 2004

Wohnort: München

24

Mittwoch, 14. März 2012, 23:31

(...) Wenn man weiß, welche Projektion und welches Datum der eigentliche Kartenlieferant verwendet hat, kann man sich mit den Metadaten die IMP-Datei in zwei Minuten selber mit einem Editor zusammennageln. (...)

Hallo Hans, wenn ich dich richtig verstehe, kann ich mit deinen Quellcode-Angaben und originären Karten-Projektion und Datum die benötigte IMP selber schreiben?
Projektion ist Lambert 2SP und Datum Nou Triag France. Kann das jemand für die IGN100k bestätigen?

Ich editiere jetzt mal und halte euch auf dem Laufenden.... :pcr:
mail@isartrails.de

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 1. April 2004

Wohnort: München

25

Donnerstag, 15. März 2012, 00:28

Das hat leider nicht im ersten Versuch geklappt. :mh:
So sieht mein gegenwärtiges IMP-File aus:
CompeGPS MAP File
<Header>
Version=2
VerCompeGPS=6.72
Projection=4,Lambert 2SP
Coordinates=1
Datum=NTF France
</Header>
<Map>
Bitmap=Top100-ign.rmap
BitsPerPixel=8
BitmapWidth=125056
BitmapHeight=110016
</Map>
<Calibration>
P1= 0, 0,A,-6.2053807640, 51.0004403011
P2= 125056, 110016,A, 11.5956955645, 41.1195687225
</Calibration>

Wobei die blau markierten Werte aus Hans' Glopal Mapper Export stammen (Zeilen 3 bis 6).
Global Mapper spuckt auf Wunsch die Metadaten zu allen Karten aus, die es laden kann, für die 2006er MemoryMaps France 100k sieht das so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
FILENAME=ign100_france.qct
DESCRIPTION=IGN Top 100 - France (1:100,000)
UPPER LEFT X=-6.2053807640
UPPER LEFT Y=51.0004403011
LOWER RIGHT X=11.5956955645
LOWER RIGHT Y=41.1195687225
WEST LONGITUDE=6.20538076° W
NORTH LATITUDE=51.00044030° N
EAST LONGITUDE=11.59569556° E
SOUTH LATITUDE=41.11956872° N
PROJ_DESC=Geographic (Latitude/Longitude) / WGS84 / arc degrees
PROJ_DATUM=WGS84
PROJ_UNITS=arc degrees
EPSG_CODE=4326
COVERED AREA=1509362 sq km
NUM COLUMNS=125056
NUM ROWS=110016
PIXEL WIDTH=0.0001295 arc degrees
PIXEL HEIGHT=0.00009 arc degrees
BIT_DEPTH=8

Für Projektion und Datum habe ich NTF und Lambert 2SP gewählt, was ja vermutlich die originären Angaben des Kartenherstellers sind.
Der Kartenversatz liegt jedoch im Vergleich zum Track ziemlich exakt nördlich (d.h., ohne Seitenversatz), aber ne ganze Ecke.
Ich hab's auch mal mit Lat/Long versucht und WGS84, dann aber verzerrt die Karte extrem und der Nordversatz ist noch schlimmer.

Irgendwie scheint mir noch was zu fehlen.
Was ist mit Gerds Projektionszeile? Da sind hinter der Lambert-Angabe noch jede Menge weitere Zahlen. Wo kommen die denn her, bzw. was besagen sie?
Oder hat die Zeile BitsPerPixel irgendeinen Belang?
Oder die A in den Zeilen P1 und P2...
Ich steh auf dem Schlauch. Was mach ich falsch?
Projection=4,Lambert 2SP,45.89891864,47.69601450,46.80000000,0.00000000,600000.00000000,2200000.00000000,Type=10
Kartenkalibrierung ist irgendwie ein richtiger Lebenszeiträuber... :el:
mail@isartrails.de

sardinien

Admin hc

Beiträge: 2 270

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Wohnort: N48.31538 E9.24062

26

Donnerstag, 15. März 2012, 09:26

Topo 100 K

Hallo Isartrails,
teste bitte Folgendes:

1. Abänderung der imp:
Projection=4,Lambert 2SP,45.89891864,47.69601450,46.80000000,0.00000000,600000.00000000,2200000.00000000,
Coordinates=1
Datum=NTF France
2. lösche Kalibrierungseinträge 2-8
3. lese RMAP in CGPSL ein
4. lege VMAP drüber
5. setze in der Bretagne und im Südosten je 1 Wegpunkt an einer markanten Stelle der VMAP
6. ändere die Kalibrierung in CGPSL durch Einfügung eines neuen Punktes auf der RMAP ud füge die richtigen Koordinaten des Wegpunktes der VMAP automatisch ein
7. 2. Punkt wie unter 6 kalibrieren
8. da sich die imp nicht speichern lässt (ID Karte) müssen diese 2 Kalibrierungspunkte händisch in die imp eingefügt werden (jetzt 4)

Vielleicht ist dies ein gangbarer Weg von wenigen Minuten.

Grundsätzlich führt dieser Weg zu der "schärfsten" Map, da QV 4 nicht reprojiziert. Ergebnisse über GM sind schlechter.
Servus
Gerd
TTQV 4/6 PU - Aventura - Sportiva - Wetab W732/HD2/Acer A210 mit TwoNav - CGPSL - Globalmapper 13 - W764/16GB Ram - www.twonav-gps.de
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 1. April 2004

Wohnort: München

27

Montag, 2. April 2012, 23:08

... habe ich ... letztes Jahr in den sauren Abfel gebissen und mir die kompletten QV IGN-Karten von Frankreich gegönnt ... Komplett, blattschnittfrei, sehr gute Performance (auch in 3d) und auch sehr große Exports möglich. ... Von Frankreich gibt es von QV übrigens auch nur die 100.000er zu kaufen: http://www.quovadis-gps.de/Frankreich
...Sind meiner Meinung nach besser als die Bayos die ich in TTQV4 hatte, das Kartenbild ist besser, kontrastreicher.
Vieleicht darf ich diejenigen, die schon Erfahrung mit der neuen IGN-Karte von Quo Vadis gesammelt haben, fragen:
In welchem Kartenformat liegen diese vor?
Können auch andere Applikationen die Karte darstellen?
Wie behandelt QV den Export dieser Karten?
Wieviel kann man konvertieren, in welche Formate?
Kann auch QV4 dieses Format darstellen?

Danke!
mail@isartrails.de

Horst_H

Admin hc

Beiträge: 7 247

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Wohnort: Stutensee

28

Montag, 2. April 2012, 23:32

Hallo

Vieleicht darf ich diejenigen, die schon Erfahrung mit der neuen IGN-Karte von Quo Vadis gesammelt haben, fragen:
In welchem Kartenformat liegen diese vor?
Können auch andere Applikationen die Karte darstellen?
Wie behandelt QV den Export dieser Karten?
Wieviel kann man konvertieren, in welche Formate?
Kann auch QV4 dieses Format darstellen?


Ich habe noch die Touratech-Ausgabe davon, glaube aber nicht das sich da etwas geändert hat:

1) das QuoVadis eigene *.qbr
2) Direkt > Nein, allerdings lassen sich die Karten exportieren
3) Was meinst Du damit?
4) Bitmap 10Megapixel / Compe + PW + Magellan + ApeMap scheinbar unbegrenzt / Garmin + Google gar nicht
5) Nein

Gruß
Horst

Sir-Vival

Admin hc Type "M"

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: Neuss

29

Montag, 2. April 2012, 23:39

In welchem Kartenformat liegen diese vor?
Im QuoVadis eigenen qbr Format.

Können auch andere Applikationen die Karte darstellen?
Nicht direkt, sondern nur über den Export aus QV heraus. Ein großflächiger Export in offene Formate ist nicht möglich (z.B. jpg, png usw.), ein Export z.B. nach rmap von TwoNav ist im Prinzip nur durch die Rechenkraft Deiner Hardware (oder der 4 GB Grenze des verwendeten Dateisystems) vorgegeben.

Wie behandelt QV den Export dieser Karten?
Ich verstehe die Frage nicht. Du kannst über Datei, Kartenexport in alle Formate konvertieren. Je nach Ausgabeformat ist das stark eingeschränkt (jpg: 10 Megapixel) bis komplett offen bei Kartenformaten mit ID Lock, wie z.B. rmap.

Wieviel kann man konvertieren, in welche Formate?
In alle Formate, in die QV exportieren kann, die Große ist halt von der "Offenheit" des Exportformates abhänig. Der Export auf eine bestimmte Anzahl von Geräten ist nicht beschränkt.

Kann auch QV4 dieses Format darstellen
Nein, nur QV6, bzw. wenn noch unter TTQV5 gekauft auch mit diesem.

Wenn noch Fragen offen sind, nur zu!

Viele Grüße
Denis
Sir-Vivals Hardware: Intel QX6850 Win7-64, 8GB Ram, 256GB SSD, GTX580 - Intel Core i5-2500, Win7-64, 8GB Ram - Intel Pentium IV 3,0Ghz, Win XP SP3, 2GB Ram, ATI 1950Pro - Panasonic CF-19,Win7-32 - DELL Latitute XT, Win Vista-32 - TwoNav Aventura - HTC HD2 - Wintec WBT-201 - diverse Garmin-Geräte - Suunto X10
Neu bei QV und erste Fragen? Vielleicht bietet die FAQ eine Antwort? Allgemeine Quo Vadis FAQ
Probleme mit Quo Vadis? Vielleicht hilft diese Seite: Quo Vadis will nicht richtig laufen

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 1. April 2004

Wohnort: München

30

Dienstag, 3. April 2012, 00:02

Zitat

3) Was meinst Du damit?
4) Bitmap 10Megapixel / Compe + PW + Magellan + ApeMap scheinbar unbegrenzt / Garmin + Google gar nicht
Habt ihr schon richtig verstanden. Ich wollte wissen, was mich QV mit den Karten machen lässt.
Export bis 10 MP bzw. unbegrenzt nach Compe ist genau das, was ich wissen wollte.

Danke!


In welchem Kartenformat liegen diese vor?
Im QuoVadis eigenen qbr Format.
Da muss ich was verpasst haben.
Von diesem Format hör ich hier zum erstenmal.
Und ich benutze QV seit Version 2.5... :sleeping:
mail@isartrails.de