Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. November 2011, 12:45

Karten UAE - welches Geraet???

Hallo,

Bin TTQV Neu User und suche ein Geraet fuers Mottorrad, bei dem ich die Google Online Maps als Karte nutzen kann - wenn's das denn gibt.

Ansonsten, kann mir jemand einen Tip geben, wo ich Karten bekomme, auf denen selbst die Pisten in der Wueste abgebildet sind?

Gruss, Andreas

Sir-Vival

Admin hc Type "M"

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: Neuss

2

Sonntag, 6. November 2011, 14:15

Hallo Andreas, als Gerät könnte für Dich ein TwoNav Delta infrage kommen, die anderen Geräte von TwoNav sind wegen der Stromversorgung eher weniger geeignet.

Zu den Karten: Du schreibst nicht, ob digital oder in Papierform. Trotzdem wirst Du keine Karte finden, auf der alle Pisten drauf sind... und auch die Google Karten wirst Du nicht für die ganze UAE herrunterladen können, außer vielleicht, Du stellst Dich auf eine langfristige, mehrwöchige Sissifuss-Arbeit mit einigen Hindernissen wie IP Blocking ein.
Ich kenn mich in der Region nicht aus, meine Tipps beziehen sich eher auf Nordafrika, aber es sollte sicher russische Generalkarten im Maßstab 1:500.000 und 1:200.000 geben, wenn Du Glück hast auch 1:100.000 und 1:50.000.
Die Franzosen haben mit ihren IGN Karten mit geichen Maßstäben ebenfalls Karten herrausgegeben, ich weiss aber nicht ob für UAE. Ebensfalls als hilfreich zur Orientierung und Planung entfand ich die TPC Fliegerkarten 1:500.000 (dem Maßstab entsprechend). Die IGN und russischen Karten sind aber einige Jahrzehnte alt.

Als Alternative zu den Google Sat Bildern bieten sich die Landsat 2000 Satelitenbilder der NASA an, Auch auf diesen kann man normale Pisten schon ganz gut erkennen, sie entsprechen in der Auflösung ca. 1:200.000.
Alternativ kannst Du auch mal bei Garmin nachschauen. Ich bilde mir ein es gibt eine Kaufkarte der Region, ebenso viele freie, kostenlose Garminkarten. Da musst Du halt auch schauen, ob sie Deinen Ansprüchen genügen (dann evtl. anderes Gerät).

Falls Du sie noch nicht kennst wären die beiden Wüstenforen wuestenschiff.de und desert-info.ch mit Sicherheit auch etwas für Dich.

Viele Grüße
Denis
Sir-Vivals Hardware: Intel QX6850 Win7-64, 8GB Ram, 256GB SSD, GTX580 - Intel Core i5-2500, Win7-64, 8GB Ram - Intel Pentium IV 3,0Ghz, Win XP SP3, 2GB Ram, ATI 1950Pro - Panasonic CF-19,Win7-32 - DELL Latitute XT, Win Vista-32 - TwoNav Aventura - HTC HD2 - Wintec WBT-201 - diverse Garmin-Geräte - Suunto X10
Neu bei QV und erste Fragen? Vielleicht bietet die FAQ eine Antwort? Allgemeine Quo Vadis FAQ
Probleme mit Quo Vadis? Vielleicht hilft diese Seite: Quo Vadis will nicht richtig laufen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sir-Vival« (9. November 2011, 00:43)


3

Sonntag, 6. November 2011, 18:29

Hi Denis,

Vielen Dank erst mal. Ich will ja nicht die ganzen UAE von Google uebernehmen, mir reichen ja die Ausschnitte, in denen ich fahren will. Wenn's an sich geht, reicht das ja schon.

Gruss aus der Sonne,

Andreas

4

Sonntag, 6. November 2011, 18:50

Noch eine Frage... Taugen die Karten aus mapstore.com? Verwendbar fuer Twonav?

Gruss, Andreas

Sir-Vival

Admin hc Type "M"

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: Neuss

5

Sonntag, 6. November 2011, 19:20

Taugen tun die auf jeden Fall, dass sind halt die russischen Karten auf Kyrilisch. Ein Vorteil von Mapstore ist meistens, dass die Karten in etwas höherer (Scan-)Auflösung vorliegen, als die frei und kostenlos im Netz verfügbaren Karten.

Ich weiss aber nicht mehr, ob die Karten von Mapstore kalibriert daher kommen oder selbst kalibriert werden mussen, oder ob eine Kalibrierung für den Oziexplorer dabei liegt. Sollte das letzte der Fall sein, so findest Du hier Hilfe: Ozi - TTQV, map2cal Converter und kannst Dir ein Tool aussuchen.

Mit TTQV kannst Du diese Karten nach TwoNav exportieren!

Viele Grüße

Denis
Sir-Vivals Hardware: Intel QX6850 Win7-64, 8GB Ram, 256GB SSD, GTX580 - Intel Core i5-2500, Win7-64, 8GB Ram - Intel Pentium IV 3,0Ghz, Win XP SP3, 2GB Ram, ATI 1950Pro - Panasonic CF-19,Win7-32 - DELL Latitute XT, Win Vista-32 - TwoNav Aventura - HTC HD2 - Wintec WBT-201 - diverse Garmin-Geräte - Suunto X10
Neu bei QV und erste Fragen? Vielleicht bietet die FAQ eine Antwort? Allgemeine Quo Vadis FAQ
Probleme mit Quo Vadis? Vielleicht hilft diese Seite: Quo Vadis will nicht richtig laufen

Polarlys

Master of Maps

Beiträge: 3 996

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

6

Sonntag, 6. November 2011, 19:59

Noch eine Frage... Taugen die Karten aus mapstore.com?

Hallo Andreas,

die Karten taugen was, wenn man bei den menschlich verursachten Anteilen am Kartenbild berücksichtigt, daß die Karten teilweise 50 Jahre alt sind und sich da doch das eine oder andere getan hat. Die russischen Karten sind in unterschiedlichen Qualitäten an verschiedenen Stellen im Netz zu finden, zwei weitere Quellen sind z.B. <klick1> und <klick2>. Bei beiden wie auch bei mapstor.com bekommst du Ozi-Kalibrierdateien mit, die ich allerdings nicht unbesehen übernehmen würde, nach meinen bisherigen Erfahrungen war ein gefühltes Drittel davon nicht in Ordnung. Von den Kalibrierungs-Konvertern liefert imho der russische OziMapConverter die zuverlässigeren Ergebnisse.

Für kleinere Maßstäbe greife ich manchmal auch auf die amerikanischen ONC-Blätter oder die IMW-Karten zurück, auch alles schon älter, aber als Übersicht immer noch sehr gut zu gebrauchen.
Grüße
Hans

"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Immer wieder gern genommen: <klick1> und <klick2>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Polarlys« (6. November 2011, 20:06)