Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marctietz

Admin hc

  • »marctietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 5. September 2005

Wohnort: Weltweit

1

Dienstag, 3. Dezember 2013, 14:33

Wie Multitracking?

Hallo,

Ich habe nun alle möglichen Treats im Forum zu Thema Multitracking gelesen, dass Handbuch durchforstet, aber schlauer bin ich immer noch nicht. Ich will einen Transporter von uns verfolgen und diesen daher mit einem Tracker ausrüsten. Kaufen will ich den Tracker von GPS Vision "TK 5000" Lt. GPS Vision kann der scheinbar alles.

Wie schon geschrieben werden ich nicht so richtig schlau, wie ich die ganze Sache mit QV 7 kombinieren soll. Hat dazu mal jemand eine Anleitung oder kann es mir erklären? Ich will eigentlich keine Portale oder sonstiges in Anspruch nehmen sondern, so wie ich aus PA kenne, mit QV die Positionsdaten empfangen.

Ziel soll es sein, dass der integrierte Sender im Tracker die Daten zu QV sendet (selbstständig oder per Abfrage) und fertig. Wie stelle ich das an?

Ich bin aber auch für andere Lösungen offen, aber so wie es im Handbuch beschrieben ist, komme ich kein Stück weiter. Dort steht nur was geht, aber wie und was für Hardware notwendig ist leider gar nicht. Beispiele der einzelnen Möglichkeiten wären klasse. Z.Bsp. finde ich die GPS Gate Sache sehr interessant oder natürlich das Webgate von QV. Die Kosten zwar extra, aber überzeugen. Nur wie geschrieben, weiß ich nicht wie ich es nutzen kann.

Grüße
Marc

Delago

Admin hc Type "M"

Beiträge: 7 706

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2005

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Dipl.-Phys.

2

Dienstag, 3. Dezember 2013, 15:59

Hi Marc,
ich habe den TK5000, habe aber noch keine Experimente bzgl. QV-Anbindung gemacht.
Falls es nicht dringend ist, versuche ich, mich ein wenig schlau zu machen.

Bis dahin könntest Du Dir mal die Seite www.yourgps.de anschauen. Sie wird von einem Naviboard-User betrieben. Damit kannst Du tracken und aufgezeichnete Routen z.B. als CSV exportieren.
Die Kontaktadresse ist "service Ät yourGPS.de".
Einen Testzugang kannst Du unter http://www.yourgps.de/content/de/Startseite/Testzugang anfordern. Das TK5000 wird definitiv unterstützt, auch wenn's so nicht auf der Seite steht.

Ich schaue auf jeden Fall, ob/wie die Anbindung an QV funktioniert. Vielleicht weiß einer unserer Spezialisten hier mehr.

Bei den Trackern sollte man darauf achten, dass sie eine eigene Stromversorgung im Fahrzeug bekommen. Sehr lange halten die Original-Akkus nicht. Mit der Einstellung auf meinem Gerät und wenig Rumfahren sind das ~2 Tage.
Viele Grüße
Werner

Garmin Fenix 3 + GPSMap 60CSx + eTrex, Blackview BV6000 (Android 6), Sportiva, Lumia 650 (WP 10), Tracker Incutex TK5000, Wintec WBT 201, Sony DSC-HX5VB
Win 8.1/64 Prof, Win 10, Asus VivoTab ME400C Tablet-PC (Win 10)
QuoVadis 7 PU, QuoVadis Mobil (QVM 1+2+3), TTQV 4 PU, CGPSL 8, Locus Map Pro, TwoNav Android

CAGW durch Datenmanipulation

Delago

Admin hc Type "M"

Beiträge: 7 706

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2005

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Dipl.-Phys.

3

Dienstag, 3. Dezember 2013, 16:08

Ah, noch was:
Früher gab es das Angebot eines QV-Trackingportals.
Es wird zwar nicht direkt im QV-Webshop beschrieben, aber vielleicht fragst Du mal Jockel, ob's das noch gibt:
info Ät quovadis-gps.com
Viele Grüße
Werner

Garmin Fenix 3 + GPSMap 60CSx + eTrex, Blackview BV6000 (Android 6), Sportiva, Lumia 650 (WP 10), Tracker Incutex TK5000, Wintec WBT 201, Sony DSC-HX5VB
Win 8.1/64 Prof, Win 10, Asus VivoTab ME400C Tablet-PC (Win 10)
QuoVadis 7 PU, QuoVadis Mobil (QVM 1+2+3), TTQV 4 PU, CGPSL 8, Locus Map Pro, TwoNav Android

CAGW durch Datenmanipulation

marctietz

Admin hc

  • »marctietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 5. September 2005

Wohnort: Weltweit

4

Dienstag, 3. Dezember 2013, 23:21

Hallo Werner, danke für deine umfassende Antwort. Werde den Testzugang bei yourgps.de definitiv mal ausprobieren.

Trotzdem nochmal die Frage bzw. Bitte nach einer konkreten Anleitung für das Multitracking in QV. Es macht doch keinen Sinn eine Funktion mit diversen Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen und ich kann Sie nicht nutzen. Interessant sieht auch GPS Gate aus, aber auch hier kein Weiterkommen, zudem ist diese Anwendung scheinbar nur etwas für PC Cracks.

Für alle Antworten dankbar, Grüße Marc
Marc

wynetwix

Admin hc Type "M"

Beiträge: 17 653

Registrierungsdatum: 11. Mai 2002

Wohnort: Berlin

5

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 06:38

Hi Marc

Was für eine Anleitung suchst du denn genau?
Im Wiki ist doch die Konfiguration usw. sehr gut beschrieben:
http://wiki07.quovadis-gps.com/doku.php?…0_multitracking
Liebe Grüße
Bernd

Bei Supportanfragen bitte stets angeben:
Welche QuoVadis-Version (z.B. 7.3.0.17 Standard, PowerUser oder Freeware) ?
Welche mobile Version (QVM-W(2), QVM-A oder QVM-iOS) ?
Welcher GPS-Empfänger wird verwendet ?
Welches Windows läuft auf dem Rechner und wie sind die Eckdaten (CPU, RAM, GraKa usw.) ?

marctietz

Admin hc

  • »marctietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 5. September 2005

Wohnort: Weltweit

6

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 07:43

Hallo Bernd, jetzt stehe ich ja auf dem Schlauch .... Habt Ihr über Nacht die Wiki geändert? Am Wochenende stand da noch keine so umfangreiche Beschreibung. Sieht vielversprechend aus. Auf jeden Fall hilft mir das weiter, wenn ich Fragen habe melde ich mich. Grüße :pcr:
Marc

wynetwix

Admin hc Type "M"

Beiträge: 17 653

Registrierungsdatum: 11. Mai 2002

Wohnort: Berlin

7

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 07:47

Hi Marc
Doch. Die Seiten sind da schon länger. Da bin ich mir sicher :)
Liebe Grüße
Bernd

Bei Supportanfragen bitte stets angeben:
Welche QuoVadis-Version (z.B. 7.3.0.17 Standard, PowerUser oder Freeware) ?
Welche mobile Version (QVM-W(2), QVM-A oder QVM-iOS) ?
Welcher GPS-Empfänger wird verwendet ?
Welches Windows läuft auf dem Rechner und wie sind die Eckdaten (CPU, RAM, GraKa usw.) ?

marctietz

Admin hc

  • »marctietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 5. September 2005

Wohnort: Weltweit

8

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 09:16

Vielleicht war es die Explorer Cache Version ... habe es echt nicht gesehen, egal, danke nochmal
Marc

Delago

Admin hc Type "M"

Beiträge: 7 706

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2005

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Dipl.-Phys.

9

Freitag, 6. Dezember 2013, 12:53

Hallo Marc,
eine paar kurze Zwischenfragen:

Wie sieht Deine (geplante) Infrastruktur aus, um die TK5000-Positionsdaten zu übernehmen bzw. weiterzuverarbeiten?

Ist das letztendliche Ziel die Aufnahme und Verarbeitung in QV?

Wie sollen die Daten gesendet werden:
- per SMS
- Senden an eine IP-Adresse, also an einen Internet-Server?

Falls letzteres:
- Willst Du selbst etwas für Deine Homepage basteln (lassen)?
- Oder willst Du eine fertige Lösung, wie z.B. das QV-Trackingportal?


Tipps für den TK5000:

Mit einem ALDITalk-Prepaid-Tarif habe ich gute Erfahrung gemacht. Es soll ja Provider geben, bei denen das Tracking nicht funktioniert. Die Konto-Aufladung erledige ich dann über die ALDITalk-Homepage, indem ich dort für die gewünschte SIM den Auflade-Code eingebe.

Wichtig ist, dass vor Einlegen der SIM der Pin-Code deaktiviert wird. Andernfalls könnte der Tracker nicht kommunizieren.

Mit dem mitgelieferten Programm "GPSTrackerConfigurator.exe" kann man das Gerät leicht über die USB-Schnittstelle konfigurieren. Über SMS geht das zwar auch, ist aber umständlicher und kostet dazu noch Geld.
Viele Grüße
Werner

Garmin Fenix 3 + GPSMap 60CSx + eTrex, Blackview BV6000 (Android 6), Sportiva, Lumia 650 (WP 10), Tracker Incutex TK5000, Wintec WBT 201, Sony DSC-HX5VB
Win 8.1/64 Prof, Win 10, Asus VivoTab ME400C Tablet-PC (Win 10)
QuoVadis 7 PU, QuoVadis Mobil (QVM 1+2+3), TTQV 4 PU, CGPSL 8, Locus Map Pro, TwoNav Android

CAGW durch Datenmanipulation

marctietz

Admin hc

  • »marctietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 5. September 2005

Wohnort: Weltweit

10

Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:10

Hallo, danke nochmal für Eure Tips.

Ich habe zwischenzeitlich den TK 103-2 mir bei yourGPS gekauft und Ihn da natürlich getestet. Läuft alles bestens. Um unabhängiger zu sein bzw. auch das Ding mal in QV darstellen zu lassen habe ich in der Free Variante einen Server von GPSGATE aufgesetzt. Funktioniert super und war eigentlich auch recht simpel einzurichten. Als nächstes werde ich testen, ob ich die Anbindung an QV hinbekomme. Evtl. kann mir einer sagen, was in das Feld URL, anderer Server eingetragen werden soll.

Gruss
Marc