Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jockel

Administrator

  • »jockel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 538

Registrierungsdatum: 29. Januar 2002

Beruf: Admin

1

Donnerstag, 17. März 2016, 17:44

GPS-Maus Sanav GM-48S gegenüber Sanav GM-48UB, u-bloxTreiber

Hallo,

da hat sich offensichtlich bei der beliebten SANAV Maus einiges geändert, und es ist leider nicht in jedem Fall einfacher geworden, eine Zusammenfassung:

Es gibt von der "Sanav GM-48??" wohl mindestens drei Versionen
"Sanav GM-48S", SIRFIII, USB-Wandler-Chipsatz bedingt (Prolific) nur bis bis Win7
"Sanav GM-48S", SIRFIII, USB-Wandler-Chipsatz bedingt (Prolific) auch für Win8/10
... ein äußeres Erkennungsmerkmal ist mir nicht bekannt, und neuerdings nur noch
"Sanav GM-48UB", u-blox, mit ublox eigenen Treibern Win7/8/10

Nur vorab, die "UB" ist eine prima Maus, wenn man sie mal am Funktionieren hat, denn... die ublox Webiste finde ich persönlich in Sachen "Treiber" für den einfachen Anwender .... sehr schwer zu benutzen.

Gleich vorab, unter Windows 10 (durchexerziert) führt diese Maus den unbedarften Anwender möglicherweise zu einer kleinen Odyssee, ich würde mal raten auch unter Windows 8. Windows 7 scheint nicht selbst zu versuchen einen Treiber zu installieren, so daß man mit dem"u-blox GNSS Standard Driver for Windows, v1.2.0.8" ähnlich wie mit der alten SIRFIII Maus klarkommen sollte.

Möglicherweise funktioniert unter Windows 7 auch der Sensor Treiber, ich weiß es nicht, kann es mangels Maus gerade nicht testen:
"u-blox GNSS Sensor Driver for Windows, v2.24"

Installation:
GPS-Maus abstöpseln, Treiber-zip auspacken, installieren, Rechner neu starten, Maus anstöpseln.

Etwas gewöhnungsbedürftig lief es unter Windows 10, das ist der eigentliche Grund weshalb
zu dieser Maus etwas ausführlicher schreibe.

Mein Test-Notebook Lenovo X300, Historie:
win7, update auf win8.1, update auf win10, bisher war die ublox darauf noch nicht installiert.

Am ersten Tag abends Maus angesteckt, binnen 5 Sekunden hat win10 einen Treiber dafür eigenständig installiert, ich habe mehr zufällig nachgesehen, Datum XX/2012, es existiert im Gerätemenager ein com-Port (VCP, Virtueller Com Port) wie bei den Prolific Mäusen auch, QV7 funktioniert einwandfrei damit. Es gibt weder in QV7 noch im Gerätemenager ein Eintrag für einen "Sensor". Energiesparmodus ein/aus, Neustart, Deckel zu, alles egal, QV7 rennt im GPS-Online wie eine 1.

Am nächsten Tag, Rechner an, QV7 gestart, GPS-Online, GPS wird gesucht, es werden zwei Geräte gefunden, der VCP mit anderem VCP als am Vortag und ein Sensor. Der Sensor liefert keine Daten, der VCP arbeitet! Anscheinend gibt es jetzt eine integrierte Höhenkorrektur, gestern waren es 136 Meter (Ellipsoidhöhe WGS84) heute meldet QV7 112 Meter, eine korrigierte (geoid) Höhe, entspricht den Angaben nach deutschen Topos, solche Korrekturen kennt man ja von Garmin.
Treiber nachgesehen, der datiert auf einmal 26.01.2016. Im Gerätemanager gibt es nun auch einen Sensor, unter Eigenschaften, "Ereignisse" liest man allerdings dafür "es sind weitere Installationen erforderlich".
Ergo, testhalber Sensor deaktiviert, wozu laufen lassen wenn er nichts bringt. Rechner neu gestartet, !!der VCP wird nicht mehr!! gefunden, obwohl er im Gerätemenager steht,
für QV7 geht in der Einstellung erstmal garnichts. Sensor im Gerätemanager wieder aktiviert, neu gestartet, der VCP wird wieder gefunden., WTF....
Ergo, für das neue Treibermodell der ublox, ... deaktiviert man den Sensor im Gerätemenager, liefert auch der VCP keine NMEA mehr, durch diverse Wiederholungen bestätigt.

Man kann nun, möchte man den alten Treiber verwenden, im Gerätemenager auf dem Sensor, Eigenschaften, Treiber, "Vorherige Treiber" auswählen, der Sensor verschwindet und unter com-LPT taucht ein "ublox GPS-Receiver" (Treiber von 2012) auf einem anderen com-Port auf. Dann rechter Mausklick auf dem unter com/LPT verbliebenen VCP der neueren Version, der zum Sensor gehört, rechter Mausklick, deinstallieren, mit "Treiber löschen". QV7 findet dann (wie bei der Erstinstallation) der Maus, einen VCP auch nach Neustarts, Deckel zu, Energiespar, an-ab stöpseln bleibt dieser ältere Treiber vorhanden und wird von QV7 gefunden.

Aber wieso tut der Sensor nicht, nichteinmal das u-center 8.2 kommuniziert über die Sensor-API (ausgegraut) mit dem ublox6, sondern nur über den mit dem Sensor Treiber installierten VCP, über das wieso steht in der Beschreibung zum U-Center nichts drin.
Doch, später ist mir eingefallen, der Sensor muß in Win10 aktiviert werden, "Einstellungen", "Datenschutz", "Position": einschalten.
Siehe ublox-Dokument.
Dann geht auch der Sensor sowohl in QV7, zusammen mit dem VCP, beide werden angezeigt, mir scheinen die über "SENSOR" ausgewerteten Daten weniger toll, z. B. Höhe 40M daneben, Position ist weitgehend identisch.

Möchte man lieber den alten Treiber installieren, dann, den Sensor-Treiber deinstallieren, den zugehörigen VCP-Treiber deinstallieren (immer mit "Software entfernen") und dann den GNSS Standard driver for Windows installieren, Link siehe weiter oben.
Gruß
Jockel (QV-Admin)

Angefragte Daten für Supportfälle bitte schicken an info/at/quovadis-gps.com unter Bezugnahme (link) auf diesen thread, Danke!